Thomas & Kollegen AG

Luzern

Finanzen | Bausparen

Das Bausparprinzip in der Schweiz:

Bund und Kantone haben sich dazu verpflichtet, Bausparen zu ermöglichen. Bausparrücklagen sollen von der Einkommens- und Vermögenssteuer befreit werden, für den erstmaligen Erwerb von Wohneigentum. 10.000 CHF für Alleinstehende, 20.000 CHF für Ehepaare. Der jährliche Abzug soll für eine maximale Dauer von zehn Jahren gewährt werden.

Es soll weiterhin die Wahlmöglichkeit bestehen, ab Erreichen des AHV-Alters, dass Eigenmietwert, bei der Eigenmieterwertbesteuerung, für das Wohneigentum entfällt. Beim Wegfallen entfallen gleichzeitig die Abzüge für Versicherungsprämien, Schuldzinsen und die Kosten der Verwaltung durch Dritte.

Es sollen noch weitere Volksinitiativen in der Schweiz eingeführt werden. Zum Einen sollen alle die, die Wohneigentum erwerben wollen, in maximal zehn Jahren jährlich bis zu 15.000 CHF, Ehepaare sogar das Doppelte, auf einem Bausparkonto anlegen können und sie sind sogar von der Einkommenssteuer absetzbar. Auch die, die schon Hauseigentümer sind, sollen nicht leer ausgehen. Das Energie-Bausparen will ermöglichen das sie steuerfrei mind. 5.000 CHF und bis zu 10.000 CHF für bauliche Energie- und Umweltschutzmassnahmen auf die Seite legen können. Außerdem sollen gezahlte Bausparprämien nicht mehr als Einkommen versteuert werden können.

Für weitere Fragen und eine ausführliche Beratung steht Ihnen das Team von Thomas & Kollegen Jederzeit und gerne zur Verfügung.